Die Prospektiv GmbH ist in diesem Jahr mit gleich zwei Projekten bei der digitalen Woche Dortmund (#diwodo20) vertreten!

Die digitale Woche Dortmund wir diesmal hauptsächlich online abgehalten und wir nehmen diesmal mit zwei Veranstaltungen teil: die Projekte DigiDo und UPGRADEwerden die Chancen der Digitalisierung für KMU genauer beleuchten.

Die Veranstaltungen:

  • DigiDo: „Kleine Tools – große Wirkung. Wie KMU mit einfachen Mitteln viel erreichen können“, 05.11.2020, 15:30-17:00 Uhr: Bei „DigiDo“ lassen wir die Teilnehmenden durch Erfahrungsberichte aus Projektunternehmen an der erfolgreichen Umsetzung digitaler Impulse in KMU teilhaben.
    Weitere Informationen und Anmeldeinfos unter: https://diwodo.de/veranstaltung/2020/kleine-tools-grosse-wirkung-wie-kmu-mit-einfachen-mitteln-viel-erreichen-koennen/
  • UPGRADE: „Logistik 4.0 = Ausbildung 4.0?“, 04.11.2020, 10:00-11:30 Uhr: Bei UPGRADE dreht sich alles um die Ausbildung in Logistikberufen und die Frage: braucht die „Logistik 4.0“ auch eine „Ausbildung 4.0“? Mit dabei ist das Dortmunder Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik (IML), welches im Rahmen des Vortrags zentrale technologische Treiber aus den Bereichen Digitalisierung und künstliche Intelligenz vorstellt.
    Weitere Informationen und Anmeldeinfos unter: https://diwodo.de/veranstaltung/2020/logistik-4-0-ausbildung-4-0/
  • #diwodo20 – die Digitale Woche Dortmund. Wir sind dabei! Alle Infos auch zu weiteren Veranstaltungen unter www.diwodo.de.

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein