27.02.2019: ESF-Fachtagung „Fachkräftesicherung für die Arbeitswelt der Zukunft – Zwischenbilanz der ESF-Sozialpartnerrichtlinie

Am 27. Februar 2019 fand in Berlin eine Fachtagung zur Förderrichtlinie zum ESF-Bundesprogramm „Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung“ statt. Im Rahmen der Veranstaltung sollten die Strategien und Anforderungen, die sich vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der Digitalisierung in einzelnen Branchen und den sozialpartnerschaftlichen Dialog ergeben, diskutiert sowie erforderliche Gestaltungs- und Projektansätze identifiziert werden.

Am Nachmittag der Veranstaltung wurden vier Fachforen angeboten, in denen über mögliche Gestaltungsfelder diskutiert wurde. In diesem Zusammenhang war die Prospektiv GmbH mit dem Projekt

und dem Projekt

vertreten.

Insgesamt blickten die Verantwortlichen auf eine bisher erfolgreiche Umsetzung der zahlreichen Projektarbeiten in Anbetracht der digitalen Transformation zurück. Die Aus- und Weiterbildung bleibe der zentrale Faktor für die Fachkräftesicherung in der modernen Arbeitswelt. Demzufolge hoffen sämtliche Beteiligte und Akteure auf eine erfolgreiche Weiterführung des Programms in der Zukunft.

Informationen zur Fachtagung zur Förderrichtlinie zum ESF-Bundesprogramm „Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung“ finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Allgemein