Projekt SoViel: Imagevideos von drei Projektpartnern

Hier können Sie Imagevideos von drei Projektpartnern ansehen:

Bartels Mikrotechnik GmbHVideo

KidzzInForm: Video

Moderne Floristik Steinbrecher: Video

 

Veröffentlicht unter Allgemein

Projekt „Führen mit IQ – Initiative „weiter bilden“ als Qualifizierungsmodell bei PRIMARK“ geht erfolgreich in die Halbzeit

Das Projekt „Führen mit IQ“ kann bisher als voller Erfolg bezeichnet werden. Die Prospektiv GmbH, PRIMARK und ver.di arbeiten weiter unermüdlich an der Qualifizierung der Führungskräfte von PRIMARK. Bisherige Themen in den Trainings waren die nachhaltige Verankerung von Führungsinstrumenten, Motivation sowie Konfliktmanagement. Aus allen PRIMARK Stores Deutschlands kommen die Teilnehmenden zu den Trainingssandorten in Berlin, Essen und Mannheim. Die Qualitätssicherung erfolgt zum einen über klassische Befragungen der Teilnehmenden, aber  auch – und das ist neu und innovativ – über Beteiligungsworkshops mit Beschäftigten in den Stores. Hier wird erörtert und diskutiert, ob und inwiefern sich das Führungsverhalten der Führungskräfte verändert hat.

Die Planungen für das vierte Modul laufen bereits. Thema wird „Führen unter Berücksichtigung kultureller Belange und Geschlechterrolle“ sein. Damit tragen wir der besonders vielfältigen Belegschaft und Kundschaft bei PRIMARK Rechnung. Die Durchführung wird im Herbst 2019 starten. Das Projekt läuft noch bis September 2020.

Bei Fragen zum Projekt sprechen Sie uns an.

Veröffentlicht unter Allgemein

SoViel Webimpuls

Am 23.05.2019 um 14 Uhr berichten wir in einem Webimpuls aus dem Projekt SoViel und stehen den Teilnehmenden Rede und Antwort:
Vielfalt spiegelt sich in Unternehmen und Verwaltungen immer stärker wieder und dies nicht nur in den klassischen Dimensionen wie unterschiedliche Geschlechter oder verschiedene Altersgruppen. Vielfalt zeigt sich auch in den Unterschiedlichkeiten zwischen Festangestellten und Leiharbeitern oder zwischen Fachkräften und An-/ Ungelernten oder sogar zwischen verschiedenen Abteilungen.

Das zentrale Ziel: Kleine und mittlere Unternehmen sowie Verwaltungen im Umgang mit unterschiedlichen Beschäftigtengruppen zu unterstützen und Problemen vorzubeugen.

Titel:  „SoViel – Soziale Vielfalt produktiv managen“
Wann: am Donnerstag, den 23.05.2019 von 14:00 – 15:00 Uhr

Ablauf: ca. 30-minütiger Impulsvortrag mit anschließendem Web-Workshop zur Reflexion der Impulsinhalte und Beantwortung Ihrer Fragen mit Julia Beer und Marius Richter von der Prospektiv GmbH

Die Teilnahme ist kostenlos. Unter folgendem Link können Sie sich anmelden und über die Co-Working-Plattform am Webimpuls teilnehmen: https://nextpractice-forum.de/

Veröffentlicht unter Allgemein

Abschlussveranstaltung SoViel

Am Freitag, 17.05.2019, fand auf dem 8. DiverseCity Kongress Dortmund die Abschlussveranstaltung des Projekts SoViel statt. Unter dem Titel „Erlebe Vielfalt!“ konnten sich die Projektunternehmen und -verwaltungen einem großen Publikum aus Wirtschaft, Politik und Stadtgesellschaft präsentieren und gute Beispiele für strategisches Diversity Management in kleinen und mittleren Unternehmen aufzeigen.

Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch den Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau, hat Frau Eva Schubert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales von Seiten des Projekts alle Teilnehmenden begrüßt. Sie unterstrich in ihrer Rede die Relevanz von Vielfalt in der Arbeitswelt und hob hervor, dass auch kleine und mittlere Unternehmen sich dieser Herausforderung stellen müssen, um zukünftig erfolgreich zu sein.

Im Workshop „Vielfalt erleben in kleinen und mittleren Unternehmen“ konnten die Teilnehmenden des Kongresses einen Einblick in die Ergebnisse des Projekts SoViel erhalten und mit Unternehmensvertreter*innen ins Gespräch kommen. In der abschließenden Podiumsdiskussion vertrat Melanie Goldhagen von KidzzInForm das Projekt SoViel und berichtete über ihre Erfahrungen im Projekt und über die Bedeutung von Vielfalt in ihrem Unternehmen.

Wir bedanken uns für diese schöne Veranstaltung bei der Stadt Dortmund, der Koordinierungsstelle für Lesben, Schwule und Transidente und dem Völklinger Kreis e. V. für die Organisation, bei Frau Eva Schubert vom BMAS und Frau Melanie Goldhagen von KidzzInForm für die Repräsentation des Projekts und bei allen Unternehmensvertreter*innen für ihre Teilnahme.

Die Veranstaltung war ein gelungener Abschluss eines sehr bunten Projekts, mit engagierten Unternehmen und Verwaltungen und vielen tollen Ergebnissen.

Veröffentlicht unter Allgemein

TErrA-Workshop bei der „Personal Wissen Kompakt 2019“ am 09.05.2019 in der BAuA

TErrA-Workshop bei der „Personal Wissen Kompakt 2019“ am 09. Mai  in der BAuA

Die Ergebnisse aus dem TErrA-Projekt werden auch über das Projektende hinaus transferiert. So auch im Rahmen von zwei  Workshops bei der Veranstaltung „Personal Wissen Komapkt“, die jährlich von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) sowie der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) durchgeführt wird.

Im Fokus des Workshops stand die Vorstellung der Resultate des Projektes: Die einzelnen Phasen des konzipierten Tätigkeitswechselprozesses und die genutzten Instrumente wurden vorgestellt und von Unternehmens- und Beschäftigtenseite aus betrachtet.  Gemeinsam mit Unternehmensvertreter*innen, Multiplikatoren und Intermediären wurde intensiv über die  Nutzbarkeit der Ergebnisse für die eigene Berufspraxis diskutiert.

Insgesamt waren sowohl die gesamte Veranstaltung als auch die TErrA-Workshops ein voller Erfolg.

Mehr Informationen sowie Bilder und Videos zur Veranstaltung finden Sie in Kürze hier.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie unter www.taetigkeitswechsel.de

Veröffentlicht unter Allgemein