Publikationen

Publikationen in 2017

Rosetti, Kai; Richter, Götz (2017): “Voraussetzungen für alternsgerechte Arbeitskarrieren in KMU” – INQA-Projekt: Interne Rekrutierung – Entwicklungspfade und Qualifizierungskonzepte (IREQ); in: sicher ist sicher 05/17, S. 221 ff., ISSN 2199-7330 1424

Lehmann, Arne u. a.: Abschlussbroschüre “Professionelle Mobilitätsberatung in Zeiten von Multimodalität und Elektromobilität – Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen aus dem Projekt ProMobiE”

Langhoff, Thomas und Satzer, Rolf (2017). Schichtarbeit: Belastungen abbauen, in: Gute Arbeit, 29. Jahrgang, Heft 1/17, S. 24-28

Langhoff, Thomas und Satzer, Rolf (2017). Schicht- und Nachtarbeit in der Produktion. Gesundheitsrisiken – Gestaltungsanforderungen – Praxishinweise, aus: Urban/Schröder (Hrsg.), Streit um Zeit. Arbeitszeit und Gesundheit, S. 147-162, Bund-Verlag, Frankfurt am Main

 

Publikationen in 2016

Eigenstetter, Monika; Jähn, Verena; Langhoff, Thomas; Luven, Nicolai und Wallmeier, Marco (2016). Reinigungsunternehmen und öffentliche Auftraggeber in der Vergabepraxis, Study  Nr. 313, hrsg. von der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf

Langhoff, Thomas; Rosetti, Kai (2016). Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung: Workshopkonzept als Alternative zur standardisierten Befragung, in: Wieland, Rainer; Seiler, Kai und Hammes, Mike (Hrsg.): Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Dialog statt Monolog. S. 523 ff, Asanger Verlag GmbH Kröning

Jähn, Verena; Langhoff, Thomas; Luven, Nicolai; Wallmeier, Marco und Eigenstetter, Monika (2016). Vergleichende Untersuchung von Reinigungsunternehmen und öffentlichen Auftraggebern bei der Vergabepraxis, in: Wieland, Rainer; Seiler, Kai und Hammes, Mike (Hrsg.): Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Dialog statt Monolog. S. 559 ff, Asanger Verlag GmbH Kröning

Langhoff, Thomas; Weber, Ulrike (2016). Demografie-Werkzeuge für Unternehmen. in D. Spath und E. Westkämper (Hrsg.), Handbuch Unternehmensorganisation (S.1-13). Berlin: Springer. Doi:10.1007/978-3-642-45370-0_74-1, Stand: 18.05.2016

Publikationen in 2015

K. Rosetti; T. Langhoff: “Interne Potenziale – Mitarbeiterkompetenzen erkennen, nutzbar machen, entfalten”. Abschlussbroschüre des Projektes IREQ. Hrsg.: Prospektiv GmbH, Dortmund, November 2015 (ISBN 978-3-927671-68-3)

Langhoff, T; Rosetti, K.; Richter, G. (2015). Betriebliche Kompetenzmodellierung im demografischen Wandel, in: Bericht zum 61. Arbeitswissenschaftlichen Kongress vom 25. – 27. Februar 2015 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation (ifab), herausgegeben von der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V., Dortmund: GfA-Press, ISBN 978-3-936804-18-8

Brand, A.; Langhoff, T.; Schubert, A. (2015). Stärkung der Arbeitgeberattraktivität durch eine authentische Arbeitgeberpositionierung, in: Bericht zum 61. Arbeitswissenschaftlichen Kongress vom 25. – 27. Februar 2015 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation (ifab), herausgegeben von der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V., Dortmund: GfA-Press, ISBN 978-3-936804-18-8

Langhoff, T., Weber, U.: (2015). Demografischer Wandel als Gegenstand der Arbeitsforschung, aus: praeview, Nr. 3/2015, S. 20

T. Langhoff: “Die Bedeutung von Innovationskompetenz im demografischen Wandel als Voraussetzung zur Innovationsfähigkeit von Unternehmen”, in: Innovationskompetenz im demografischen Wandel – Konzepte und Lösungen für die unternehmerische Praxis. Springer Gabler, Wiesbaden 2015, S. 17-41 (ISBN978-3-658-09158-3)

T. Langhoff, S. Schröder: “Innovationskompetenz in der Praxis – Instrumente und betriebliche Gestaltungslösungen”, in: Innovationskompetenz im demografischen Wandel – Konzepte und Lösungen für die unternehmerische Praxis. Springer Gabler, Wiesbaden 2015, S. 43-46 (ISBN978-3-658-09158-3)

T. Langhoff, S. Schröder: “Innovationskompetenz im demografischen Wandel: Zusammenfassung der Erkenntnisse und weiterer Forschungsbedarf”, in: Innovationskompetenz im demografischen Wandel – Konzepte und Lösungen für die unternehmerische Praxis. Springer Gabler, Wiesbaden 2015, S. 199-204 (ISBN978-3-658-09158-3)

A. Brand, B. Lachmann, A. Schubert: “Arbeitgeberattraktivität im demografischen Wandel – Entwicklungspotenziale und Handlungsfelder”, in: Innovationskompetenz im demografischen Wandel – Konzepte und Lösungen für die unternehmerische Praxis. Springer Gabler, Wiesbaden 2015, S. 47-60 (ISBN978-3-658-09158-3)

K. Rosetti, A. Schubert, A. Walter: Demografiefester Personalmanagement – Arbeitsfähigkeit, Qualifizierung und alter(n)sgerechter Personaleinsatz”, in: Innovationskompetenz im demografischen Wandel – Konzepte und Lösungen für die unternehmerische Praxis. Springer Gabler, Wiesbaden 2015, S. 61-76 (ISBN978-3-658-09158-3)

G. Becke, P. Bleses, O. Cernavin, A. Ducki, C. Jooß, R. Klatt, T. Langhoff, F. Nerdinger: “Einführungsbeitrag: Von den Handlungsfeldern der Förderschwerpunkt-Tagung zum Memorandum”, in: Exploring Demographics – Transdisziplinäre Perspektiven zur Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel (ISBN 978-3-658-08790-6), S. 55 ff.

T. Langhoff, F. Nerdinger, S. Schröder, F. Willicks, S. Winter: “Neue und flexible Formen der Kompetenzentwicklung”, in: Exploring Demographics – Transdisziplinäre Perspektiven zur Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel (ISBN 978-3-658-08790-6), S. 101 ff.

G. Blecke, P. Bleses, O. Cernavin, A. Ducki, R. Klatt, T. Langhoff, F. Nerdinger: “Memorandum: Förderschwerpunkt Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel”, in: Exploring Demographics – Transdisziplinäre Perspektiven zur Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel (ISBN 978-3-658-08790-6), S. 120 ff.

A. Brand, T. Langhoff, K. Rosetti, A. Schubert: “Good Practice: Entwicklung und Implementierung einer Arbeitgeberpositionierung”, in: Exploring Demographics – Transdisziplinäre Perspektiven zur Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel (ISBN 978-3-658-08790-6), S. 149 ff.

T. Langhoff, K.-M. Schmelzer: “Der Zusammenhang zwischen psychischen Belastungen in der Arbeitswelt undpsychischen Erkrankungen”, in: Exploring Demographics – Transdisziplinäre Perspektiven zur Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel (ISBN 978-3-658-08790-6), S. 529 ff.