Erfolgreicher Projektabschluss im Projekt ProMobiE: Veranstaltung zu professioneller Kundenberatung im ÖPNV und Abschlussbroschüre

Foto_Abschlussveranstaltung ProMobiEAm 16.02.2017 fand in Bochum die Abschlussveranstaltung des Projekts ProMobiE unter dem Titel „Professionelle Kundenberatung im ÖPNV – Lösungen in Zeiten von Multimodalität und Elektromobilität“ statt. Etwa 60 Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben in der „Engelsburg“ der BOGESTRA AG die Veränderungen und Herausforderungen der Mobilität der Zukunft und die Auswirkungen auf die Kundenberatung und die Qualifizierung der Beschäftigten diskutiert.

Am Vormittag gab es interessante Vorträge und Erfahrungsberichte von Frieder Zappe ProMobiE - Handlungsempfehlungen Professionelle Mobilitätsberatung(Verkehrsverbund Rhein-Neckar) Jens Hollritt (Leipziger Verkehrsbetriebe), die aufzeigten wie erfolgreich mit den Themen Multimodalität und Elektromobilität umgegangen werden kann. Der Nachmittag fand hauptsächlich an moderierten Thementischen statt. Hier wurden Projektergebnisse aus den Bereichen „Strategien & Angebote multimodaler Mobilität“, „Rahmenbedingungen für Beratung zu multimodalen Mobilitätsangeboten“ und „Kompetenzen & Qualifizierung für eine professionelle Kundenberatung“ geteilt und gemeinsam mit den Teilnehmenden Erfahrungen ausgetauscht.

Zeitgleich mit der Veranstaltung wurde auch die Projekt-Abschlussbroschüre „Professionelle Mobilitätsberatung in Zeiten von Multimodalität und Elektromobilität“ herausgebracht. In dieser werden die Ergebnisse aus
drei Jahren intensiver Arbeit anschaulich zusammengefasst.

Sie sind interessiert an weiteren Informationen? Besuchen Sie unsere Projekthomepage und die Facebookseite der VDV-Akademie.

Veröffentlicht unter Allgemein