Thomas Langhoff im Interview mit dem SWR 1, am Samstag, 22.07.2017 in der Sendung „Arbeitsplatz“

Hoher Preis für Schichtarbeiter – Bessere Schichtpläne und weniger Nachtarbeit können die Belastung senken

Wer schon mal in einem Schichtbetrieb gearbeitet hat, der weiß, wie anstrengend der ständige Wechsel der Arbeitszeiten ist. Viele Betroffene leiden unter Schlaflosigkeit, Magenproblemen oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Keine neue Erkenntnis, trotzdem hat sich die Situation der Schichtarbeiter in den vergangenen 20 Jahren kaum verbessert. Dabei müssen inzwischen immer mehr Arbeitnehmer auch spät abends, in der Nacht oder am Wochenende ran. Deshalb hat die IG Metall eine Untersuchung in Auftrag gegeben, um mehr zu erfahren über die konkrete Situation in den Schichtbetrieben. Beteiligt an der Studie war Thomas Langhoff, Geschäftsführer der Prospektiv GmbH und Professor für Arbeitswissenschaft an der Hochschule Niederrhein.

Worunter leiden Schichtarbeiter am meisten und wie sollten bessere Schichtpläne gestaltet werden? Die Antwort zu diesen sowie zu weiteren Fragen finden Sie in der Aufzeichnung.

Auf der Internetseite vom SWR und der Stuttgarter Zeitung wurden hierzu ebenfalls Artikel veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Allgemein

Demografieportal des Bundes und der Länder

Auf dem Demografieportal des Bundes und der Länder wird das Projekt „IREQ – Interne Rekrutierung“ als Beispiel guter Praxis vorgestellt. Die Gute-Praxis-Datenbank des Demografieportals (www.demografie-portal.de/gutepraxis) beinhaltet derzeit ca. 180 beispielgebende Demografieprojekte aus ganz Deutschland und soll zum Nachahmen anregen.

Veröffentlicht unter Allgemein

Veröffentlichung in der Zeitschrift “sicher ist sicher” 05/17

ireq_sis 05-17Rosetti, Kai; Richter, Götz (2017): “Voraussetzungen für alternsgerechte Arbeitskarrieren in KMU” – INQA-Projekt: Interne Rekrutierung – Entwicklungspfade und Qualifizierungskonzepte (IREQ); in: sicher ist sicher 05/17, S. 221 ff., ISSN 2199-7330 1424

Veröffentlicht unter Allgemein

Erster Erfahrungsaustausch im Rahmen des Projekts SoViel

SoVielAm 27. April fand in den Räumlichkeiten von Küppersbusch Hausgeräte GmbH in Gelsenkirchen der erste Erfahrungsaustausch im Rahmen des INQA-Projekts „SoViel – Soziale Vielfalt produktiv managen“ statt.

IMG_2716_HomepageVor der besonderen Kulisse moderner Designerküchengeräte trafen sich die Projektpartnerinnen und Projektpartner
von SoViel, um sich zum aktuellen Stand
des Projekts und den weiteren Schritten auszutauschen.

Der erste Erfahrungsaustausch stand unter dem Thema Vielfaltsmonitor, dieser beschreibt die aktuelle Situation von Vielfalt in der Belegschaft in den Unternehmen und Verwaltungen. Die Teilnehmenden berichteten gegenseitig von den ersten Erfahrungen mit der Durchführung des Vielfaltsmonitors und diskutierten erste Ergebnisse.

IMG_2746_Homepage

Deutlich wurde, dass die Belegschaften ebenso vielfältig sind wie die Unternehmen und Verwaltungen selbst und dass, ob es ein kleines Unternehmen im sozialen oder technischen Bereich oder eine große Stadtverwaltung ist, alle sehr vielfältig aufgestellt sind und diese Potenziale durch das Projekt SoViel stärker nutzen möchten.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Projekthomepage.

Veröffentlicht unter Allgemein

Projekt TErrA

Im Projekt TErra (Tätigkeitswechsel zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit) können Sie weitere Informationen auf der Homepage www.taetigkeitswechsel.de abrufen.

Den Projektflyer erhalten Sie hier.

Veröffentlicht unter Allgemein